background-image
All Case Studies
Anlagen in der AGR-Ventil-Montagelinie

AGR-VENTIL-MONTAGELINIE

challenge

Dieses System wurde auf die Anfrage eines Kunden entwickelt, eine Montagelinie zu entwickeln und bauen, die zwei Produkte zusammenbauen kann: Ventile mit zwei Klappen und ein Rückschlagventil.

solution

Die entwickelte Lösung bestand aus einer komplexen Reihe von 12 Stationen, darunter 14 Roboter und verschiedene Prozesse wie das Einsetzen der Hydropneumatik mit Kraft- und Hubüberwachung (Maxymos Kistler), die Dichtheitsprüfung mit dem Ateq-System, das Laserschweißen mit Rofin, das Reibschweißen mit Mecasonic, Ineinandergreifen von Getriebeen mit unserer Konstruktion und Verschraubung mit einem Weber Schraubautomaten.

Die hydropneumatische Einsetztechnik wurde zum Einsetzen der Buchse, des Lagers oder der Welle verwendet, um die Kosten zu senken. Anschließend entwickelten wir ein spezielles Einstellsystem mit mikrometrischer Achse, das auf die Klappenöffnung wirkt. Mit einer Messung des Durchflusses gemäß Kundenanforderung konnte bestätigt werden, dass das System leckagefrei.

Außerdem verwendeten wir einen Rundschalttisch mit vier Positionen: einen zum Laden von Teilen, einen zum Einstellen, einen für die erneute Kontrolle und einen zum Entladen.

Das Teil des Kunden wurde nach oben befördert, wo etwas Stickstoff eingespeist wurde, um die Zone zu leeren; anschließend schweißten wir das Zahnsegment mit dem ROFIN-Laser an die Welle. 

Unser Kunde benötigte eine besonders genaue Position für die Getriebe. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, integrierten wir einen Regulation-6-kompatiblen Greifer mit analogem Sensor im Roboter. Der Roboter wurde zuvor mithilfe der Kamera neu positioniert, wobei die Kamera den Winkel des Getriebes auf das Zuführsystem übertrug.

Dann erfolgte das Ineinandergreifen der Zahnräder durch Positionieren des analogen Sensors. Dadurch konnte festgestellt werden, ob die Zähne des Getriebes ineinandergreifen. Dann drehte sich Achse sechs des Roboters ein paar Grad nach links und ein paar Grad nach rechts, bis die Antriebe korrekt ineinandergriffen.

outcomes and benefits

Die größte Herausforderung bestand darin, einen neuen Prozess zu entwickeln, beispielsweise das automatische Laden der Klappe. Diese Art von Verfahren existierte bei unseren Kunden nicht. Daher half diese innovative Lösung dem Kunden bei der Steigerung der Produktionsrate.

Durch die Implementierung von Automatisierung konnte die Produktionsrate gesteigert werden
Industry
Automotive
Technical Capabilities
Inspection & Testing Laser Applications Assembly Solutions Vision Applications Robotics Integration Welding Applications
Region
Europe
Door Hinge Robots 2

ÜBER JR AUTOMATION

JR Automation ist ein Anbieter intelligenter automatisierter Fertigungs- und Verteiltechnik-Lösungen. Wir verändern die Art und Weise, wie die weltweit führenden Hersteller Produkte herstellen und vertreiben.

 

Weitere Informationen über uns

View More Case Studies
Request more information about the technical capabilities mentioned in this case study. We’ll also connect you with one of our sales engineers to discuss how we can use our industry expertise to create a custom automation solution for your company.